Mobile Internetnutzung und Telefonie im Ausland

Seit dem 15. Juni 2017 entfallen die Roaming-Gebühren für die Mobilfunk-Nutzung innerhalb der EU sowie Norwegen, Island und Liechtenstein. Das heißt: Sie zahlen das Gleiche wie zuhause. Für das weitere Ausland bietet EWE weltweit gültige, attraktive Datenpakete zum preiswerten Surfen mit Smartphone oder Tablet im Ausland.

EU-Auslandskonditionen

Seit dem 15.06.2017 entfallen die regulierten Aufschläge für die Mobilfunk-Nutzung innerhalb der EU sowie Norwegen, Island und Liechtenstein. Sie zahlen das Gleiche wie zuhause. Ohne Zusatzkosten fürs Telefonieren, Simsen und Surfen im EU-Ausland. Sie nutzen Ihre Inklusiv-Einheiten aus Ihrem Tarif dann im EU-Reiseland, aus dem EU-Reiseland nach Deutschland und in andere EU-Länder. Gespräche zu Sonderrufnummern sowie Anrufe und SMS von Deutschland in das EU-Ausland sind nicht eingeschlossen.

Kunden mit Tarifen, die Flatrates oder Inklusiveinheiten in alle nationalen Netze haben, etwa Sprach-, SMS- und Datenflatrates sowie optionale Pakete wie Alle Netze 60, SMS 50 o.ä., zahlen seit dem 15. Juni 2017 keinen Aufpreis mehr, sondern nutzen die Inklusivleistungen auch im EU-Ausland kostenlos – so wie zuhause!

Haben Sie Ihr Datenvolumen verbraucht? Dann gelten die gleichen Konditionen wie in Deutschland. Sie können dann bequem per SMS Datenvolumen nachbuchen. Wenn die o. g. vorhandenen Inklusivleistungen verbraucht sind oder keine solchen Optionen gebucht sind, werden dieselben Preise wie in Ihrem nationalen Tarif zuhause berechnet.

Roaming-Optionen mit EWE in der EU.

Konditionen außerhalb der EU

Wer sein Mobiltelefon nicht nur im EU-Ausland zum Surfen, E-Mails checken oder "Social Networking" intensiv nutzen möchte, sondern auch im Rest der Welt ist mit unseren alternativen Roaming-Optionen besonders gut beraten.

Auch für die kleineren Tarife haben wir Tagesflat-Pakete geschaffen, mit denen der heimische Tarif meist sorglos wie zuhause zum Festpreis verwendet werden kann. Weitere Informationen finden Sie hier.

Roaming-Optionen mit EWE weltweit.

Zu beachten außerhalb der EU

Beim Surfen im Ausland sollte unbedingt beachtet werden, dass sich viele Smartphone-Apps automatisch mit dem Internet verbinden. Daher sollte man, um hohe Roaming-Gebühren zu vermeiden, die Datendienste seines Smartphones im Urlaub nur dann aktivieren, wenn man das Internet nutzen möchte.

Bei einer Standardnutzung ohne Nutzung von "ReiseVorteil Daten"-Pakete stellt sich beim Erreichen von 59,90€ brutto (50€ netto) Surfbudget eine automatische Sperre ein. Diese Kostensperre gilt nur für die Kosten durch Daten-Roaming mit der Tarifoption "Data International" und stellt nicht den Betrag der Gesamtrechnung dar. Sie kann durch einen kurzen Anruf auf Kundenwunsch von EWE deaktiviert werden.

Alternative Roaming-Optionen mit EWE.