Mobil kann dieser Inhalt leider nicht angeboten werden. Bitte öffnen Sie die Seite auf einem Computer.

Spannende Turniertage im Schlosspark

Der Schlosspark zu Rastede ist wieder Dreh- und Angelpunkt der Oldenburger Reiterei und Pferdezucht: Vom 18. bis 23. Juli steigt das Oldenburger Landesturnier – und zieht mit seiner sportlichen Vielfalt, seiner besonderen Atmosphäre und dem herrlichen Ambiente mehr als 30.000 Zuschauern in den Bann.

Spitzensport und familiäre Atmosphäre

An sechs Turniertagen stehen mehr als 100 Wettbewerbe in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Fahren auf dem Programm. Damit ist das Prüfungsspektrum so vielfältig wie bei keinem anderen Turnier in Europa. Rund 1000 Reiter bringen mehr als 2500 Pferde an den Start – viele von ihnen gehören zu den Besten ihrer Zunft in Deutschland.
Was das Oldenburger Landesturnier ausmacht, sind aber nicht nur die Top-Reiter, sondern die Verbindung aus Spitzensport und ländlicher Reiterei: Für viele Aktive von der ländlichen Basis, die in Rastede an den Start gehen, ist der Auftritt im Schlosspark der absolute Saison-Höhepunkt. Neben den sportlichen Wettbewerben macht ein buntes Rahmenprogramm das Turnier zu einem Event für die ganze Familie.

Vielfalt, Schönheit, Eleganz und Sport: Für Pferdeliebhaber ist das Oldenburger Landesturnier ein Muss. Weitere Informationen unter www.oldenburger-landesturnier.de.