Mobil kann dieser Inhalt leider nicht angeboten werden. Bitte öffnen Sie die Seite auf einem Computer.

Hart am Wind in Richtung Olympia:
das EWE Sailing Team

Bereits seit 2001 unterstützt EWE junge Talente aus dem Segelsport. Im Jahr 2007 wurden die bis dahin einzeln unterstützen Segler zum EWE Sailing Team zusammengeführt. Ziel unseres Engagements und des Team-Zusammenschlusses ist es, optimale Bedingungen für eine Nachwuchsförderung im Segel-Spitzensport zu schaffen. Unter der Leitung der Teambetreuer Christiane de Nijs und Florian Spalteholz haben Nachwuchssegler die Gelegenheit, von den Erfahrungen und dem Know-how der Profis zu profitieren.
Ziele beim Leistungssport - EWE Sailing Team

EWE Sailing Team in Rio

Fünf Boote und ein Surfbrett

Es war das große Ziel des EWE Sailing Teams und nun ist es geschafft: Die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio stehen vor der Tür und sechs unserer Teams sind dabei. Was ein Erfolg! Wir freuen uns mit unseren Athleten auf tolle und spannende Regatten in Rio.

  • Erik Heil und Thomas Plößel im 49er sicherten sich in einer sehr knappen nationalen Ausscheidung die Qualifikation beim Weltcup in der Bucht von Palma de Mallorca.
  • Victoria Jurczok und Anika Lorenz konnten sich im 49er FX ebenfalls knapp gegen die nationale Konkurrenz behaupten.
  • Philipp Buhl qualifizierte sich im Laser bereits früh im Jahr und setzte sich dabei gegen seinen EWE-Sailing-Team-Kollegen Tobias Schadewaldt durch.
  • Surfer Toni Wilhelm (RS:X) konnte sich bereits für seine dritten Olympischen Spiele qualifizieren und wird nach Athen 2004 und London 2012 auch in Rio 2016 am Start sein.
  • Paul Kohlhoff und Carolina Werner haben es im Nacra17 (Katamaran) auf den letzten Drücker ins Olympiateam geschafft und eine sehr knappe nationale Ausscheidung für sich entschieden.
  • Lasse Klötzing konnte sich als Steuermann in der paralympischen Klasse Sonar qualifizieren und wird die deutschen Farben bei den Paralympics vertreten.

Wir wünschen unseren Athleten viel Erfolg und eine unvergessliche Zeit bei den Olympischen Spielen in Rio!
Sponsoring EWE Sailing Team

EWE Sailing Team seit Jahren weltweit dabei

Die wichtigsten internationalen Erfolge 

2014:
  • Weltmeister im Starboot (Robert Stanjek/Frithjof Kleen)
  • Europameister im Starboot (Markus Koy)
  • Europameister im 49er (Erik Heil/Thomas Plößel)
  • Kieler Woche Platz 1 im 49er (Erik Heil/Thomas Plößel)
  • Kieler Woche Platz 3 im 49erFX (Victoria Jurczok/Anika Lorenz)
  • Kieler Woche Platz 3 im Laser (Tobias Schadewaldt)
  • ISAF Sailing World Cup Hyeres Platz 1 im RS:X (Moana Delle)

2013:
  • Europameister im Starboot (Robert Stanjek/Frithjof Kleen)
  • Vize-Europameister im 49er (Erik Heil/Thomas Plößel)
  • Kieler Woche Platz 2 im 49er (Erik Heil/Thomas Plößel)
  • Kieler Woche Platz 3 im 2.4mR (Lasse Klötzing)

2012:
  • Olympische Spiele Platz 6 im Starboot (Robert Stanjek/Frithjof Kleen)
  • Olympische Spiele Platz 8 im 470er (Kathrin Kadelbach/Friederike Belcher)
  • Olympische Spiele Platz 11 im 49er (Tobias Schadewaldt/Hannes Baumann)
  • Kieler Woche Platz 1 im 49er (Tobias Schadewaldt/Hannes Baumann)

2011:
  • Vize-Weltmeister im Starboot (Robert Stanjek/Frithjof Kleen)
  • Kieler Woche Platz 1 im 49er (Tobias Schadewaldt/Hannes Baumann)

2010:
  • Europameister im Starboot (Johannes Polgar/Markus Koy)
  • Kieler Woche Platz 1 im 49er (Tobias Schadewaldt/Hannes Baumann)
Studium für Leistungssportler - EWE Sailing Team

Unterstützung der Segler bei der Berufsausbildung 

BWL für LeistungssportlerInnen

Tobias Schadewaldt, Johannes Polgar und Kathrin Kadelbach gehören zu den ersten Absolventen des Studiengangs „BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler“, den EWE gemeinsam mit der Universität Oldenburg konzipiert und realisiert hat.

Der internetgestützte Studiengang bietet für die Athleten die Möglichkeit, den schwierigen Spagat zwischen Ausbildung und Sport erfolgreich zu meistern. Am Ende des Studiums steht ein Abschluss als Bachelor („Betriebswirtschaftslehre für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler (B.A.)").

Aktuell studieren die EWE Sailing Team-Mitglieder Victoria Jurczok, Erik Heil und Frithjof Kleen diesen Studiengang am Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg.

Bildergalerie